'

Beantragen Sie Förderung fĂŒr gute technische Bildung!
 

VDI Technikfonds

Landesregierung legt MINT-Bildungsbericht vor -
Zusammenfassung macht vielfÀltiges Engagement der Akteure sichtbar.

 

AusfĂŒhrliche Presseinformationen

 

MINTdenken Bildungsbericht

Jetzt kostenlos auf das Studium vorbereiten!

 

Online-Mathe-BrĂŒckenkurs OMB+

Willkommen bei MINT-Hannover-Region

MINT-Hannover-Region bietet eine Plattform fĂŒr SchĂŒlerinnen und SchĂŒler, Unternehmen, LehrkrĂ€fte und Eltern, um sich ĂŒber MINT-Projekte in der Region zu informieren und sich auszutauschen.

Auch in der Region ist Mangel an Nachwuchs in den MINT-Qualifikationen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) festzustellen. Den Nachwuchs an naturwissenschaftlich-technisch qualifizierten FachkrÀften zu fördern, ist eine Vision der MINT-Initiative in der Region. "MINT-Hannover-Region - Begabungsförderung in der Region" soll durch ein interdisziplinÀres Angebot positive VerÀnderungen bewirken.

 

Alle Angebote auf MINT-Hannover-Region im Überblick: der Projektkompass

Der Kompass  ist ein MessgerÀt zur Bestimmung einer Richtung, z. B. Himmelsrichtungen, Navigations-Kurs, Peilrichtung.

Unser Projektkompass ermöglicht eine einfache, schnelle und zielfĂŒhrende Orientierung, welches Projekt zu welchem Thema und fĂŒr die richtige Altersgruppe in der Region angeboten wird.

Die hier dargestellten Angebote dienen dazu, Interesse zu wecken, zum Mitmachen zu motivieren, sich ĂŒber eine Studienrichtung zu informieren oder ein Unternehmen kennenzulernen. In der Kompassleiste auf der rechten Seite kann man sich nur durch Anklicken einzelner Schwerpunkte und Themenfelder sein spezifisches Angebot anzeigen lassen. Also ausprobieren und mitmachen!

 

Ihr Angebot auf MINT-Hannover-Region

FĂŒr interessante MINT-Angebote mit Außenwirkung ist auf www.mint-hannover-region.de immer Platz. Fordern Sie bitte ein Formular an: info(at)mint-hannover-region.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Einstein macht Schule

Nach jahrzehntelanger Forschungsarbeit wurden im September 2015 erstmals die von Albert Einstein im Jahr 1916 vorhergesagten Gravitationswellen direkt nachgewiesen. Die im Februar 2016 der Öffentlichkeit prĂ€sentierte Messung bestĂ€tigt nicht nur die Einsteinsche Theorie und beweist die Existenz schwarzer Löcher, sondern lĂ€utet auch ein vollkommen neues Zeitalter der Astronomie ein. Mit Gravitationswellen werden wir zukĂŒnftig die dunkle Seite des Universums erforschen, die uns bislang vollstĂ€ndig verborgen blieb.

Zeitraum: 

VortrÀge an Schulen auf Anfrage

Projektanbieter: 

Max-Planck-Institut fĂŒr Gravitationsphysik (Albert-Einstein-Institut)
Institut fĂŒr Gravitationsphysik der Leibniz UniversitĂ€t Hannover
Callinstr. 38
30167 Hannover

STRATOlab - MINT Schulprojekt am Rande des Weltalls

Sie wollen Ihre SchĂŒlerinnen und SchĂŒler fĂŒr Naturwissenschaften begeistern? Kombinieren Sie sĂ€mtliche MINT-FĂ€cher in einem spannenden Projekt: Mithilfe eines Wetterballons wird eine Styroporsonde mit einer Kamera, MessgerĂ€ten und weiteren Experimenten ausgestattet und vom Schulhof auf Reise in die StratosphĂ€re geschickt. Unterschiedlichste Messwerte sowie Videodaten werden wĂ€hrend des emissionsfreien Forschungsflugs aufgezeichnet. Zeigen Sie auf, dass Naturwissenschaften nicht nur bloße Theorie sind.

Projektanbieter: 

Stratoflights
Saulsiek 17
32825 Blomberg
00491717542510
info@stratoflights.com
www.stratoflights.com

Berufsorientierungstag Check MINT 2018

Am Dienstag, 27. Februar 2018 von 9:00 bis 14:30 erhalten die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler die Möglichkeit an zwei ausgewĂ€hlten VortrĂ€gen aus Hochschule und Wirtschaft teilzunehmen. Die Vielseitigkeit und Möglichkeiten in den technischen Berufsfeldern können so auf Augenhöhe in kleinen Vortragsgruppen weitergegeben werden. Außerdem bieten wir noch die Gelegenheit, an einer MINT Messe im Hause weitere Einblicke in StudiengĂ€nge, Ausbildungsberufe und MINT-Themen zu bekommen sowie mit MINT-Akteurinnen und Akteuren direkt in Kontakt zu treten.

Datum: 

Leibniz Lab

Das Team des Leibniz Labs besucht Schulklassen in der Region Hannover und zeigt den SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern Experimente zu verschiedenen Themen wie z. B. "Warum schwimmt ein Schiff?", "Optik", "Magnetismus" oder "Biolumineszenz". Die Schulbesuche greifen Themen aus dem Lehrplan auf und vertiefen sie durch anschauliche Experimente zum Selbst-Ausprobieren.

Projektanbieter: 

Leibniz UniversitÀt Hannover
Zentrale Studienberatung/uniKIK-SchĂŒlerprojekte
Welfengarten 1 
30167 Hannover